Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Sämtliche Informationen/Exposés einschließlich der Objektnachweise des Maklers sind ausdrücklich für den Kunden bestimmt. Diesem ist es untersagt, die Objektnachweise und Objektinformationen/Exposés ohne ausdrückliche Zustimmung des Maklers, die zuvor erteilt werden muss, an Dritte (auch andere Makler) weiter zu geben. Verstößt ein Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Informationen weitergegeben hat, den Vertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, dem Makler die mit ihm vereinbarte Provision zu entrichten. Der Maklervertrag kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch Inanspruchnahme des Maklers, etwa durch Beauftragung einer Objektbesichtigung oder Exposéanforderung zustande.

 

§ 2 Der Makler darf sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig werden.
 

§ 3 Der Makler weist darauf hin, dass die von ihm weitergegebenen Objektinformationen vom Verkäufer bzw. von einem vom Verkäufer beauftragten Dritten stammen und unverbindlich sind. Der Makler, der diese Informationen nur weitergibt, übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keinerlei Haftung.
 

§ 4 Der Auftraggeber (Eigentümer) wird verpflichtet, vor Abschluss eines beabsichtigten Kaufvertrages unter Angabe des Namens und der Anschrift des vorgesehenen Vertragspartners beim Makler rückzufragen, ob die Zuführung des vorgesehenen Vertragspartners durch dessen Tätigkeit veranlasst wurde.

Der Auftraggeber erteilt hiermit dem Makler Vollmacht zur Einsichtnahme in das Grundbuch, in behördliche Akten, insbesondere Bauakten sowie alle Informations- und Einsichtsrechte gegenüber dem WEG-Verwalter, wie sie dem Auftraggeber als Wohnungseigentümer zustehen. Der Makler ist berechtigt Untervollmachten zu erteilen.

 

§ 5 Die Maklerprovision ist am Tage des Vertragsabschlusses sofort fällig und verdient, sobald durch die Vermittlung bzw. aufgrund des Nachweises durch den Makler ein Vertrag zustande gekommen ist. Sie ist zahlbar sofort nach Rechnungslegung.

Kommt ein Vertragsabschluss über eines der vom Makler angebotenen Objekte zustande,  ist der Auftraggeber verpflichtet, dies dem Makler unverzüglich mitzuteilen und die Vertragsbedingungen zu nennen. Ein Provisionsanspruch entsteht dem Makler auch dann, wenn der Abschluss des Vertrages zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt oder der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die vom Maklerangebot abweichen oder der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen anderen Vertrag oder durch Zuschlag bei einer Zwangsversteigerung erreicht wird.

Kommt ein Vertrag über ein anderes dem Auftraggeber gehörendes Objekt zustande, ist die vereinbarte Provision ebenfalls zu bezahlen, wenn der Makler im Rahmen seines Auftrags den Nachweis zum Abschluss des Vertrages mit dem Auftraggeber oder die Namhaftmachung des Vertragspartners ermöglicht hat.

Der Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch Eintritt einer auflösenden Bedingung erlischt oder aufgrund eines Rücktrittsvorbehaltes oder aus sonstigen Gründen gegenstandslos oder nicht erfüllt wird.

Alle vom Makler angegeben Preise/Provisionen sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer (auch Mehrwertsteuer genannt).

 

§ 6 Der Kunde ist verpflichtet, dem Makler die in Erfüllung des Auftrages entstandenen, nachzuweisenden Aufwendungen (z.B. Insertionen, Internetauftritt, Telefon- u. Portokosten, Objektbesichtigungen und Fahrtkosten) zu erstatten, wenn ein Vertragsabschluss nicht zustande kommt.
 

§ 7 Besichtigungen sind jederzeit nach Absprache und nur mit dem Makler möglich.
 

§ 8 Die Haftung des Maklers wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren nach VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz) bin ich weder verpflichtet, noch bereit.

 

§ 9 Der Makler behält sich das Recht vor, die AGB für künftige Geschäfte jederzeit anzupassen. Es gelten die jeweils aktuellen AGB zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.
 

§ 10 Sollte ein Auftrag nicht innerhalb der Geschäftsräume des Maklers erteilt worden sein, steht dem Kunden das Recht zu, diesen Auftrag innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen.

 

 

Kontakt:

 

Kunter Immobilien
Kurt-Schumacher-Str. 71b
21629 Neu Wulmstorf

 

Telefon: 040-32538838

Fax: 040-32538842

Mobil: 0176-43085603

E-Mail: info@kunter-immobilien.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunter Immobilien

Anrufen

E-Mail